Das Team!

Lernt die Denker, Träumer und Macher hinter Jonglirium kennen:

FELIX FISCHER
Felix ist einer der Netzwerkler bei Jonglirum. Er liebt es kollektive und künstlerische Projekte mit Prozessen persönlichen Wachstums zu verbinden. Mit Freunden und Kollegen hat er diese NGO gegründet, um soziale Zirkusmusik und Theater auf der ganzen Welt zu unterstützen … und unser Netzwerk von Künstlern, Performer und Pädagogen ist lebendig und munter. Er hat an der Humboldt-Universität (Berlin) Zirkus- und Sonderpädagogik (mit Schwerpunkt auf herausforderndes Verhalten und geistiger Behinderung) studiert und ist sehr dankbar für eine sinnvolle Möglichkeit, seine Fähigkeiten in Projekten zu vereinen, die Chancen und Horizonte für alle Beteiligten schaffen. Er ist leidenschaftlicher Akrobat und Musiker und tritt unter Anderem mit der FourStringCompany. auf. Außerdem hat er 2016 in Halle (Saale) einen schönen Projektraum in der Natur gestartet – schaut vorbeit!

 

 

TYLE FERNÁNDEZ
tyleMitbegründer’in von Jonglirium, tyle reiste viel mit antagon theaterAKTion und anderen Performance-Gruppen, bevor sie darauf bestand, Tallbikes für die vielen 2wheels4change-Reisen zu bauen. tyle ist ein nomadisches Musiker’in und Stelzenkünstler’in, das nicht-binär ist, neutrale und weibliche Pronomen verwendet und ihren Namen künstlerisch in Kleinbuchstaben schreibt. Geboren 1978 in San Francisco, wuchs tyle auf US-Militärstützpunkten in Deutschland und Japan auf, aber als erwachsener rebellischer Vollzeit-Clown ist tyle Antikrieg und schätzt Anarchie (was im Grunde Do-it-yourself und gegenseitige Unterstützung zwischen autonomen Gruppen bedeutet) sowie Transfeminismus und Gemeinschaftsbildung. Schließlich versucht tyle sich niederzulassen und hilft dabei, eine ländliche Wohngemeinschaft in der Nähe von Barcelona zu erhalten. tyle tritt derzeit mit der Band Las Marikarmen, den Zirkuskompanien  Victoria Sickness und Filigranes auf, unterrichtet Musik und Theater und organisiert ERASMUS+ Jugendaustausche.

 

 

 

VICTORIA HEREDERO
Auch bekannt als Abuela, Grandma, Oma… Víctoria ist Akrobat und professionelle Cyr-Rad-Performerin aus Leganés (Madrid), die seit 2008 in der sozialen Bildung tätig ist. Sie studierte Zirkus, Performance und sozialen Zirkus in Barcelona seit 2015. Sie lebte in Italien, Deutschland, Österreich und jetzt in Spanien in verschiedenen Wohngemeinschaften und Projekten. Immer in sozialen Wandel und engagiert in der LGBTQ+ Gemeinschaft, sie macht Sprechgesang und spielt Saxophon und Querflöte in Las Marikarmen und gründete die Zirkuskompanie Victoria Sickness.

 

 

 

MR SUPER FUNKY FRESH
Absoluter Fan von selbst produzierten ektronischem Musik, selbst gebauten Robotor, selbst programierten Computerspiele und selbst componierten Rap. Er macht Auftritte mit einem zusammengebastelten Hip-Hop-Bauchladen voll mit Geräten, die die Stimmen und Geräusche des Publikums aufnimmt und verzerrt und in interaktiven Lieder umwandelt. Hamburg ist Zuhause, wo er bei MuSe Content und auch als Tontechniker, DJ, Musikproduzent, Rapper und Vater arbeitet. Seine 2. Lieblingsbeschäftigung ist es, auf einer Luftmatratze Flüsse herunterzufliessen.

 

 

 

MARTA WITECKA 
Marta hat nach dem Jura Studium so weit wie nur denkbar von einer Karriere im Rechtswesen entfernt – und ist froh darüber. Marta unterrichtet Handstand, Acroyoga und Yoga und teilt so ihre Liebe zur Bewegung mit Menschen aus aller Welt. Sie organisierte jedes Jahr Kurse und Events und übernimmt nun in Jonglirum mehr und mehr die Außenkommunikation und steuert das ihre zu den wunderschönen Projekte bei die immer wieder wachsen wollen. Da hilft ihre hat eine Leidenschaft schöne Räume zu schaffen um sich zu begegnen, zu teilen  und voneinander zu lernen!

 

 

DOROTHEA FLÄMIG
Dorothea (Dorli) ist unsere Türkei Connection – sie mischt heftig im mit im nahen Osten und hat z.B. das Projekt ‚Art4SocialChange‘ initiiert – einen Deutsch-Türkischen Austausch für Jugendarbeiter. Bei Jonglirium schreibt sie Projekte und Anträge und kümmert sich um Management & Förderung. Sie hat Politik- und Medienwissenschaften studiert und beendet grade ihr Buchkunst Studium in Halle. Sie spricht und singt in vielen Sprachen und hat einen erstaunlichen Schatz an Kinderliedern und -spielen!

 

 

 

 

RICHARD KIMBERLEY
Richard, (der große Brite des Teams) lebt und arbeitet als Performer, Lehrer, Spiel- & Gruppen Facilitator. Er war seit 8 Jahren immer wieder dabei wenn es bei Jonglirium zur Sache ging… Mehr zu seiner künsterischen Recherche zu Theater, Musik und Lehre auf:  ‚From The Playns‚ Er lebt mit Felix in einer kleinen Künstlergemeinschaft und liebt Spiele, Ukulelen, Bälle und Kekse. Am glücklichsten ist er wenn er in einem großen leeren Raum mit Holzboden und etwa 15 anderen Menschen ist …

 

 

 

 

JUSTUS EGGERS
Justus arbeitet fast von Anfang an mit Jonglirium als Trainer und Projektdesigner. Er hat einen Abschluss als Lehrer für Geographie und Physik von der Universität Freiburg und arbeitet seit vielen Jahren als Trainer in der Outdoor- und Zirkuspädagogik und als geprüfter Klettertrainer vom Deutschen Alpenverein. Er schätzt vor allem Projekte, die nachhaltige Impulse für ein lebendiges und vielfältiges Miteinander & Draußensein geben.

 

 

 

 

LEONIE HENZ
Leonie arbeitet seit vielen Jahren mit Kindern & Jugendlichen (oft mit Migrationshintergrund) und hat einen Abschluss als Grundschullehrerin und Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache. Sie leitet regelmäßig Jugendgruppen im Bereich Luftartistik, Akrobatik und Klettern und absolvierte eine Ausbildung als Kletterbetreuerin und Jugendleiterin beim Deutschen Alpenverein.

 

 

 

 

MIRIAM GRACIA BERGES
Luftartistin und interkulturelle Pädagogin. Miriam wohnt zurzeit in Berlin, wurde in Spanien geboren und ist der Meinung, dass Kunst nicht nur ein mächtiges soziales Werkzeug ist, sondern auch ein politisches: deswegen versucht sie, dies mit ihren politischen Perspektiven und (radikaler) Pädagogik zu verbinden. Normalerweise arbeitet sie als Zirkustrainerin in pädagogischen und sozialen Projekten, vor allem mit Kindern, tritt aber auch mit ihren Luftrequisiten auf, und mit Solos, die sich eher mit subversiven Themen beschäftigen. Sie war zweimal mit Zirkrobajka unterwegs und ist Teil des BÄM Kollektivs. Sie findet typische Luftnummern mit Glitzermädchen und Oberkörperfreien Typen furchtbar langweilig und tritt gerne bei DIY Events und Projekten auf.

 

 

NAOMI WARNDORFF

Naomi WarndorffNaomi mag gerne Lernprozesse begleiten und hat fast jede darstellende Kunst ausprobiert — singen, Instrumente spielen, Gedichte und Spoken Word, Komposition, Tanz, Akrobatik, Körpertheater, Clown. 2022 studiert sie Zirkus in Frankreich, weil ihr der Zirkus am meisten Spaß macht. Sie hat intensiv mit Erwachsenen und Kindern zusammengearbeitet, indem sie Gesangsimprovisationsworkshops, Chöre, Musikentwicklungskurse, emotionale Intelligenzarbeit und zuletzt Zirkuscamps leitete. Naomi liebt wundervolle Gespräche, sich bewegen und strecken und Kaffee trinken. Sie liebt auch Herausforderungen, deshalb gönnt sie sich derzeit nur einmal in der Woche einen Kaffee. Naomi spricht 5 Sprachen und lebt nomadisch, in dem sie nirgendwo und überall zu Hause ist.

   Website Design by Felix Fischer